Cutera Inc

Publiziert am: Dienstag, 19. Dezember 2017
Cutera Inc

Die optimale Investition in die Tattoo-Entfernung für Ihre Praxis

Dr. Benjamin Boudreaux, Facharzt für plastische Chirurgie, ist stolz darauf, an der vordersten Front der Technologie zu stehen. Er war der erste Arzt im US-Bundesstaat Louisiana, der ein Pikosekundensystem für die Tattoo-Entfernung besaß. Der Laser brachte einen stetigen Strom an Patienten in seine Praxis, Northshore Plastic Surgery, aber Dr. Boudreaux wollte in ein System investieren, das noch mehr konnte.

Aufgrund seiner positiven Erfahrungen mit anderen Cutera-Produkten entschied er sich für den Kauf des enlighten® Systems. Dr. Boudreaux zählt uns die wichtigsten Gründe auf, warum er diesen Laser als eine bessere Investition für seine Praxis ansieht, als andere Geräte – selbst wenn bereits ein System für die Tattoo-Entfernung vorhanden ist.

Patientenzufriedenheit

Dr. Boudreaux behandelt Patienten aller Altersgruppen, vom Teenager bis zur Familienmutter, die aus verschiedenen Gründen zu ihm kommen: einige wollen ihr Tattoo nicht mehr verstecken müssen, andere wollen ein vorhandenes Tattoo für ein Cover-up aufhellen.

Obwohl Northshore Plastic Surgery mit den früheren Verfahren zur Entfernung von Tattood Patienten anziehen konnte, sind die Patientenzahlen seit dem Upgrade zum enlighten-System geradezu in die Höhe geschossen.

Die Zahl der Patienten, die zur Tattoo-Entfernung zu uns kommen, ist um das Fünffache gestiegen. Dies macht deutlich, dass die Patienten mit den Ergebnissen zufrieden sind und für weitere Behandlungen wiederkommen.

Komfort und Effizienz

Patienten beschreiben die Tattoo-Entfernung mit enlighten in Bezug auf die Schmerzhaftigkeit genauso an wie bei den anderen Systemen – doch besitzt das System einen Vorteil gegenüber anderen Lasern: enlighten ist angenehmer aufgrund der Geschwindigkeit, mit der die Tinte beseitigt wird, sodass kleinere Bereiche in etwa 30 Sekunden behandelt werden können. Die Laserbehandlung deckt alle Aspekte ab: große Tintenzellen werden mit Nanosekundentechnologie aufgebrochen und verbleibende staubähnliche Partikel werden mit Pikosekundentechnologie entfernt.

Die Effizienz des Systems besteht nicht nur in der verkürzten Behandlungsdauer, sondern auch in der kürzeren Vorbereitungszeit der Sitzungen. Dr. Boudreaux erklärt, dass sein alter Laser viel zeitraubender war, weil Handstücke ausgewechselt und das Aufwärmen des Geräts abgewartet werden mussten. Innerhalb seiner Praxis konnte er außerdem Zeit sparen, indem er eine Fachkraft ausbildete und ihr die Behandlung übertrug.

Bessere Resultate

Dr. Boudreaux und seine Mitarbeiter sehen häufig Patienten, bei denen die Tattoo-Entfernung mit Systemen des Wettbewerbs nicht erfolgreich war. Obwohl diese Tattoos aufgrund der vorangegangenen Behandlungen verblasst erscheinen, verbleibt in der Regel etwas mit bloßem Auge sichtbare Tinte auf der Haut des Patienten. In anderen Fällen können blaue und grüne Tinten zu Hyperpigmentierung führen.

Dr. Boudreaux und seine Mitarbeiter stellten fest, dass in der Regel mehr erfolglose Tattoo-Entfernungen in Bereichen wie an den Füßen, Knöcheln und Handgelenken zu sehen waren.

enlighten - Tattoo Removal

"Da diese Technologie mit minimaler Energie arbeitet, wird auch die Ausfallzeit für den Patienten verringert.
Andere Laser müssen hochgefahren werden, um hartnäckige Tinte zu beseitigen. Das enlighten-System dagegen gibt weniger Energie ab und verursacht keine Blasenbildung oder sonstigen schmerzhaften Nebenwirkungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass das bestehende Tattoo nach zwei Behandlungen verschwunden ist, liegt zwischen 40 und 60 Prozent."

Mit dem enlighten-System können Tinten aufgebrochen werden, bei denen andere Systeme versagt haben – ungeachtet der Farbe oder Lokalisation des Tattoos.

Upgrade zu enlighten

Das enlighten-Lasersystem kombiniert Pikosekunden- und Nanosekundentechnologie, um unerwünschte Tattoos sicher und effektiv zu entfernen. Weil Sie korrigieren können, was mit anderen Systemen nicht möglich ist, ist Ihre Praxis besser positioniert, und Ihre Patienten sind zufiedener und kommen für weitere Behandlungen zurück.

Wenn Sie enlighten oder andere Systeme von Cutera in Ihrer Praxis einführen möchten, besuchen Sie einen Cutera-Workshop in Ihrer Nähe! Auf diesen Veranstaltungen erfahren Ärzte, wie sie Ästhetik-Laser in ihre Dienstleistungen integrieren und damit ihr Praxisspektrum erweitern können.

Tags


 Zurück zur Blogseite